Um Ihr Heimnetzwerk oder Betriebsnetz zu sichern, müssen Sie alle potentiellen Eingangsstellen für Hacker oder nicht registrierten Benutzer entfernen. Das Konfigurationsmenü des Routers ist eine solche Stelle für Hackerangriffe. Wenn ein Benutzer mit der bösen Absicht den Zugriff zu Ihrem Router-Konfigurationsmenü bekommt, dann kann er den ernsten Schaden der Sicherheit Ihres Netzes zufügen. Zum Beispiel, er kann die Einstellungen von Brandmauer ändern, damit man die Software mit dem Netz zurückverfolgen konnte, oder für die Ausführung sogar mehr kompliziertere Angriffe. Um das zu vermeiden muss man das voreingestellte Router-Passwort auf sicherere ändern. Unten ist eine schrittweise Instruktion für die Veränderung des Router-Passworts angeführt:

  1. Schlissen Sie sich an Ihr Router-Konfigurationsmenü mit Hilfe des Browsers. In der Regel befindet sich das Router-Konfigurationsmenü unter folgenden IP Adressen – http://192.168.1.1 oder http://192.168.0.1. Falls keine von diesen IP-Adressen funktioniert, lesen Sie unseren Artikel darüber durch, wie eine Router IP-Adresse zu bekommen.
  2. Gehen Sie ins Konfigurationsmenü ein. Wenn es nicht klappt oder Sie haben das Router-Passwort vergessen, versuchen Sie, das Folgende zu machen:
    • Finden Sie das Router-Passwort als Standardeinstellung in der Benutzerinstruktion.
    • Prüfen Sie, ob das Router-Passwort als Standardeinstellung auf der Rückseite Ihres Routers aufgeklebt ist. Viele Internet-Provider kleben den Sticker mit den Registrierungsdaten auf dem Router oder Modem auf.
    • Suchen Sie im Internet als Standardeinstellung den Namen des Benutzers/Kombinationen der Router-Passworten. Wenn nichts aus Obengenannte geholfen hat, so starten Sie Ihren Router neu. Suchen Sie in der Bedienungsanleitung die konkreten Instruktionen über die Zurücksetzung der Einstellungen bis zu den Werkeinstellungen. Überzeugen Sie sich, dass Sie wissen, wie man die Interneteinstellungen nach ihrer Zurücksetzung bis zu den Werkeinstellungen wiederherstellt. Sezen Sie die Einstellungen bis zu den Werk- nur im äußersten Fall zurück, wenn nichts Anderes hilft.
  3. Nach dem Erhalten des Zugriffes zum Konfigurationsmenü des Routers gehen Sie in den Punkt „Verwaltung“ über. Dort können Sie Ihr Router-Passwort ändern. Überzeugen Sie sich, dass Ihre neue Parole sicher ist und enthält kleine und große Buchstaben, Zahlen und spezielle Symbole. Wenn Sie denken, dass Sie das Passwort vergessen können, dann zeichnen Sie es auf und bewahren in der sicheren Stelle oder dem Programm für die Passwortaufbewahrung. Lassen Sie Ihre Passwörter nicht in den leicht zugänglichen Stellen.
  4. Wenn Sie mehrere Geräte haben (zum Beispiel, Modem und Router), die zum Netz angeschlossen sind, überzeugen Sie sich, dass auf keines dieser Geräte verwendet man das Standartpasswort.